Die Firma Be Healthy d.o.o., Ulica Mirka Vadnova 7, 4000 Kranj (im Folgenden: die Firma Be Healthy oder der Anbieter oder Betreiber der personenbezogenen Daten) informiert:

 

Datenschutz

Bei Be Healthy d.o.o. schätzen wir Ihre Privatsphäre, deswegen schützen wir Ihre Daten immer sorgfältig.

Alle bereitgestellten Informationen sind gegen das Eindringen unbefugter Dritter geschützt, was Ihnen ein sorgenfreies und ununterbrochenes Geschäft mit Be Healthy d.o.o. gewährleistet.Diese Datenschutzbestimmungen kann jederzeit ohne Vorankündigung oder Ankündigung geändert oder ergänzt werden. Durch die Nutzung der Website des Anbieters nach der Änderung oder Ergänzung erklärt sich die Einzelperson mit den Änderungen und Ergänzungen einverstanden.

 

 

Datenschutz bedeutet:

 - Wir werden Ihre persönlichen Daten in keiner Weise missbrauchen.

 - Wir werden Ihre Kontakt- und persönlichen Daten niemals an unbefugte Dritte weitergeben.

 - Sie können sich jederzeit schnell und einfach von unseren E-Mails oder anderen Kommunikationsformen abmelden.

 

Alle unsere Online-Aktivitäten sind in Übereinstimmung mit den europäischen Rechtsvorschriften (Verordnung (EU) 2016/697 zum Schutz Einzelpersonen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Datenfluss) (Datenschutz-Grundverordnung oder DSGVO) und dem Rat der Europäische Konventionen (ETS Nr. 108, ETS Nr. 181, ETS Nr. 185, ETS Nr. 189)) und nationale Gesetzgebung der Republik Slowenien (Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (ZVOP-1, Amtsblatt der Republik Slowenien, Nr. 94/07), Gesetz über den elektronischen Handel auf dem Markt (ZEPT, Amtsblatt der Republik Slowenien, Nr. 96/09 und 19/15) usw.).

Die Datenschutz behandelt sich mit dem Umgang mit Informationen, die der Anbieter über Sie erhält, wenn Sie unsere Website besuchen und nutzen oder ihm in sonstiger Weise zur Verfügung stellen.

 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Sie als identifizierte oder identifizierbare Einzelperson identifizieren. Eine Person ist identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Angabe eines Identifikators wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, Web-Identifikator oder durch Angabe eines oder mehrerer spezifischer physischer, physiologischer, genetischer Faktoren, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität.

 

Der Anbieter erhebt und verarbeitet (verwendet) Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

 - Abschluss und Durchführung des Vertrages, einschließlich der Erfüllung Ihrer Bestellungen durch den Anbieter.

 - Versand von Werbe-E-Newslettern (normal, elektronisch, SMS und MMS) an Ihre Adresse (physisch und elektronisch) und Ihre Telefonnummer, die Sie dem Anbieter mitteilen.

 - Alle anderen Zwecke, für die Sie der Zusammenarbeit mit dem Anbieter ausdrücklich zustimmen.

 

Für den Fall, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten eine vertragliche Verpflichtung, eine für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrages mit einem Anbieter erforderliche Verpflichtung oder eine gesetzliche Verpflichtung ist, müssen Sie personenbezogene Daten bereitstellen; für den Fall, dass Sie keine personenbezogenen Daten bereitstellen, können Sie mit dem Anbieter weder einen Vertrag abschließen noch kann der Anbieter vertragsgemäß Dienstleistungen erbringen oder Produkte liefern, da ihm die zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten nicht vorliegen.

 

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten führt der Anbieter eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich der Erstellung von Profilen durch.

 

DSGVO

In der modernen Gesellschaft ist das Recht auf Privatsphäre eines der wichtigsten Menschenrechte. Dementsprechend haben das Europäische Parlament und der Rat im Jahr 2016 eine neue allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten verabschiedet, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Die neue allgemeine Verordnung gilt für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verwenden oder in irgendeiner Weise verarbeiten. Die Allgemeine Verordnung legt einheitliche Regeln für den Schutz personenbezogener Daten in der EU fest, und einige Sach- und Verfahrensfragen in Slowenien werden auch im neuen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (ZVOP-2) geregelt.

Nach der neuen Verordnung erteilt die betroffene Person ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, und die Zwecke, auf die sich ihre Zustimmung bezieht, werden ihr auch mitgeteilt.

 

Was können Sie als unser Benutzer von der Einführung und den Maßnahmen der DSGVO erwarten?

 - Das Recht auf Widerruf der Einwilligung

 - Das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

 - Das Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten

 - Das Recht auf Löschung personenbezogener Daten („Recht auf Vergessenwerden“)

 - Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 - Das Recht auf Datenübertragbarkeit

 - Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

 - Das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

 - Das Recht auf einen wirksamen Rechtsmittel

 

 

Persönliche Daten

Der Anbieter erhebt gemäß den in dieser Bestimmung festgelegten Zwecken die folgenden personenbezogenen Daten: grundlegende Informationen über den Benutzer (Vor- und Nachname, Wohnadresse), Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) und Informationen zur Kommunikation bezüglich Bestellungen.

 

Aufbewahrung personenbezogener Daten

Der Anbieter speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Erreichung des Zweckes, für den die personenbezogenen Daten erhoben und weiterverarbeitet wurden, erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten, die der Anbieter aufgrund der persönlichen Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet, speichert der Anbieter dauerhaft bis zum Widerruf dieser Einwilligung durch die betroffene Person.

 

Wahlfreiheit

Die Informationen, die Sie über sich selbst bereitstellen, werden von Ihnen kontrolliert. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Informationen nicht an den Anbieter weiterzugeben, können Sie auf bestimmte Websites oder Funktionen der Website nicht zugreifen.

Personen, die sich von E-News abmelden oder die Löschung von Daten wünschen, können uns jederzeit unter unserer E-Mail-Adresse benachrichtigen: info@futunatura.de.

Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an: info@futunatura.de.

 

Automatische Erfassung von Informationen

Bei jedem Zugriff auf die Website werden automatisch (nicht im Rahmen der Bewerbung) allgemeine, nicht personenbezogene Daten (Anzahl der Besuche, durchschnittliche Besuchszeit der Website, besuchte Seiten) erfasst. Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Website zu messen und den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Ihre Daten unterliegen keiner weiteren Verarbeitung und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Der Anbieter unternimmt große Anstrengungen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Ihre Daten sind jederzeit vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Kenntnisnahme geschützt.

 

Alle Änderungen unserer Datenschutzbestimmung werden auf dieser Website veröffentlicht.

Durch die Nutzung der Website bestätigt die Person, dass sie den gesamten Inhalt dieser Datenschutzbestimmung akzeptiert und damit einverstanden ist.

Der Anbieter unternimmt große Anstrengungen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Ihre Daten sind jederzeit vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Kenntnisnahme geschützt.

 

Aktualisiert: 25. April 2018