Verschiedene Rechner

Braune Meeresalge Pelvetia canaliculata

Braune Meeresalge Pelvetia canaliculata

Pelvetia canaliculata ist sehr reich an Omega-3-Fettsäuren, die dazu beitragen, durch UV-Strahlung verursachte Hautschäden zu reparieren.

Braune Meeresalge Pelvetia canaliculata

 

Kurze Beschreibung:
Pelvetia canaliculata ist eine braune Alge, die an den Küsten der oberen europäischen Region gedeiht. Meist wächst sie auf Felsen und hat eine dunkelbraune Farbe. Sie ist die häufigste Alge, die auf und über der Wasseroberfläche wächst, was sie von anderen Braunalgen leicht unterscheidet. Sie braucht Luft zum Atmen, und wenn sie länger als 6 Stunden in Wasser getaucht wird, beginnt sie sich zu zersetzen. Die Algen sind weniger bekannt, da es mehrere Arten gibt, die nicht essbar sind, von denen aber einige für kulinarische Zwecke verwendet werden können. Die Einbeziehung der Braunalge Pelvetia canaliculate in die Ernährung ist eine sehr gute Entscheidung, da sie auf verschiedene Weise zubereitet werden kann. Traditionelle Gerichte können auch in anderen Teilen der Welt zubereitet werden, z.B. in China und Japan, wo Algen Teil der traditionellen Ernährung sind.


Indikationen für die Verwendung:
Pelvetia canaliculata ist sehr reich an Omega-3-Fettsäuren, die dazu beitragen, durch UV-Strahlung verursachte Hautschäden zu reparieren. Es beugt vorzeitigen Falten und einem ungleichmäßigen Hautton vor. Schützt die Haut vor den täglichen Umwelteinflüssen. In Form eines Nahrungsergänzungsmittels ist es daher vor allem wegen der Vorteile, die es für unsere Haut bietet, beliebt.


Anwendungsempfehlung:
Pelvetia canaliculata ist in hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich, die mehrere Algenarten enthalten. Da es die Haut auf natürliche Weise vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt, sollte es häufiger in die Ernährung aufgenommen werden.

 

Nebenwirkungen:
Die Nebenwirkungen der Verwendung der Algen sind nicht bekannt, da sie im Vergleich zu anderen Algenarten noch nicht ausreichend erforscht sind. Sie wird auch weniger häufig verwendet und ist etwas schwieriger zu finden.


Kontraindikationen:
Schwangere und stillende Frauen sollten auf die Einnahme von Algen verzichten und sich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit ihrem Arzt beraten.


Wussten Sie?

  • Pelvetia canaliculata ist eine sehr häufige Braunalge.
  • Sie kann bis zu 4 Jahre alt werden, es sei denn, sie wird unter Wasser getaucht, wo sie aufgrund von Sauerstoffmangel stirbt.
  • Man kann sie an felsigen Ufern sehen.
  • Sie ist ein Hermaphrodit.
  • Sie ist eine sehr wichtige Nahrungsquelle für viele Meerestiere.
  • Sie enthält 72 % ungesättigte Fettsäuren - Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, darunter Linolen- und Linolsäure. Sie enthält 10,8 % EPA und DHA.
  • Das Wachstum der Alge ist auf das Gebiet nördlich des Atlantiks, von den Färöer-Inseln bis Portugal, beschränkt.
  • Einige Arten kommen auch in Salinen vor.

Ähnliche Beitrage

Meersalat

Meersalat

Eine Portion Meeressalat enthält nur 5 bis 20 Kalorien und ist praktisch fettfrei. Außerdem ist er r.."

Hijiki

Hijiki

Hijiki ist eine der gesündesten Algenarten und lässt sich sehr leicht in die Ernährung einbauen. Erf.."

Copyright © 2012 - 2022 | Be Healthy d.o.o. |
Seitenübersicht